Zucht

Dieser Artikel beschreibt, wie durch Zucht neue Pokémon erstellt werden. Erklärt werden, wie Statuswerte, Attacken usw. festgelegt werden und wie diese beeinflusst werden.

Weiterführende Links

 

Inhalt

Wann ist ein Ei verfügbar?

Das Script, welches entscheidet wann ein Ei in der Pension generiert wird, befindet sich am unteren Ende des Script-Bereichs PField_DayCare. Folgende Kriterien müssen erfüllt sein:

  • Es befinden sich exakt 2 Pokémon in der Pension.
  • Es wurde nicht bereits ein Ei in der Pension generiert.
  • Die zwei gelagerten Pokémon sind kompatibel zueinander.

Jeder Schritt, den der Spieler geht, erhöht einen Zähler ($PokemonGlobal.daycareEggSteps) um 1. Erreicht dieser 256, setzt sich der Wert auf 0 zurück und es wird geprüft, ob ein Ei generiert wird. Die Wahrscheinlichkeit hängt von den zwei abgelegten Pokémon ab. Diese gibt an, mit welcher Wahrscheinlichkeit ein Ei generiert wurde. Werden die Voraussetzungen erfüllt, dann ist das Ei in der Pension verfügbar ($PokemonGlobal.daycareEgg erhält den Wert 1). Der Schrittzähler beginnt danach wieder bei 0.

Das Ei selbst wurde noch nicht erstellt. Es wird erst erstellt, wenn es von der Pension abgeholt wird.

Ei generieren

Spricht der Spieler den NPC an, während ein Ei verfügbar ist, dann kann der Spieler das Ei erhalten. Zu diesem Zeitpunkt wird das Ei generiert.

Die Scripts entscheiden zunächst, um was für ein Pokémon es sich bei dem Ei handelt. Es wird auf die zwei abgelegten Pokémon geschaut und entschieden, welches davon die „Mutter“ ist (entweder das weibliche Exemplar oder das Pokémon, das kein Ditto ist). Es wird dann die Basisstufe des Pokémon genommen (z.B Bisasam, wenn die Mutter ein Bisaflor ist). Das Baby-Pokémon wird auf diesen Wert gesetzt.

Manche Pokémon stehen in einer gewissen Beziehung zueinander, allerdings nicht durch Entwicklung (Beispiel: Volbeat und Illumise). In diesem Falle wird das Baby-Pokémon zufällig von den zwei Möglichkeiten gewählt (Hier also Volbeat oder Illumise). Dasselbe ist auch bei Nidoran der Fall.

Manche Pokémon züchten verschiedene Baby-Pokémon, je nachdem ob einer der Eltern ein bestimmtes Item trägt (eine Essenz). Das Baby-Pokémon wird dann dementsprechend angepasst.

Sollte das Baby-Pokémon Manaphy sein, dann wird dieser zu Phione geändert.

Anschließend erhält das Baby einige der Eigenschaften von einem oder beiden Elternteile. Diese können sein:

  • Form
  • Attacken
  • DVs
  • Wesen
  • Versteckte Fähigkeit
  • Pokéball

Die Details darüber, wie man diese Eigenschaften genau vererbt, werden an dieser Stelle nicht weiter erläutert. Sie funktionieren wie in den offiziellen Spielen und sind dementsprechend woanders dokumentiert.

Das Level vom Ei wird auf den Wert von EGGINITIALLEVEL gesetzt, welches sich im Script-Bereich Settings befindet. Der Spitzname vom Ei ist Egg (wird beim Schlüpfen wieder entfernt). Anschließend wird die „Art der Erhaltung“ auf Day-Care Couple gesetzt.

Dem Spieler ein Ei geben

Ein Ei von der Pension kann nur dem Team des Spielers hinzugefügt werden. Um den Spieler das Ei zu geben, benutze folgenden Befehl:

Dieser Befehl zeigt von sich aus keinerlei Texte an.

Anschließend sollte man noch die folgenden zwei Befehle verwenden:

Der erste entfernt die „Markierung“, welche besagt, dass ein Ei in der Pension verfügbar ist. Der zweite setzt den 256-Schritte-Zähler zurück, um sicherzugehen, dass nicht gleich danach ein weiteres Ei generiert wird.