Pokémon-Markt

Weiterführende Links
  • Pokémon-Liga
    • Der Pokémon-Markt ist ein Teil der Pokémon-Liga.

 

Inhalt

Kaufen und Verkaufen

Angebot

Angebot des Pokémon-Markts

Eines der Informationen, die jedes definierte Item besitzt, ist der Preis (siehe hier). Dabei handelt es sich um den Preis, den der Spieler bezahlen muss, um dieses Item zu kaufen. Wenn der Spieler im Gegenzug dieses Item verkauft, dann bekommt er dafür die Hälfte des Kaufpreises. Diese Preise können allerdings auch angepasst werden (siehe unten).

Besitzt ein Item den Preis von 0, dann kann dieser nicht im Pokémon-Markt verkauft werden. Auch wichtige Items (also Basis-Items und VMs, sowie TMs wenn man diese unendlich benutzen kann) können nicht im Pokémon-Markt verkauft werden, egal welchen Preis sie definiert haben. Wichtige Items können jedoch im Pokémon-Markt gekauft werden. Man kann jedoch nur ein Exemplar davon kaufen; danach verschwindet das Item aus dem Angebot. Dies gilt auch dann, wenn das Item bereits von woanders geholt wurde.

Einen Markt erstellen

Um einen NPC zu erstellen, der Items verkauft und kauft, erstelle in einem Event einen Script-Befehl mit pbPokemonMart() und einer Liste mit den zu kaufenden Items. Beispiel:

Der Script, welches für den Pokémon-Markt zuständig ist, befindet sich im Script-Bereich PScreen_Mart.

Preise des Pokémon-Marktes anpassen

Es ist möglich die Preise der Items in einem bestimmten Pokémon-Markt anzupassen (sowohl den Kaufpreis, als auch den Verkaufspreis). Es gibt dabei keinen Limit, wie viele Item-Preise angepasst werden können.

Bevor der Script pbPokemonMart() startet, nutzt man eines der folgenden Scripts:

Der erste Script ändert den Kaufpreis des Tranks zu 250 $, statt die üblichen 300 $. Der Verkaufspreis dieses Tranks beträgt die Hälfte dieses Wertes, also 125 $, statt die üblichen 150 $.

Der zweite Script ändert den Verkaufspreis des Tranks zu 200 $, statt die üblichen 150 $. Der Kaufpreis dieses Tranks beträgt weiterhin 300 $. Der Verkaufspreis muss also nicht zwangsläufig die Hälfte des Kaufpreises sein.

Der dritte Script ist eine Kombination aus den beiden vorherigen Scripts. Es ändert sowohl den Kaufpreis, als auch den Verkaufspreis.

Man kann so viele dieser Scripts benutzen, wie man möchte. Man muss sie nicht im selben Script-Befehl packen, wie pbPokemonMart(). Der Effekt wird in einer temporären Variable gespeichert und hat nur Auswirkung auf den nächsten Pokémon-Markt, den man betritt. Deswegen macht es Sinn, den Script kurz vor dem eigentlichen Pokémon-Markt-Script zu packen. Es kann leicht passieren, dass man viele dieser Scripte benutzt, je nachdem wie sehr man das Spiel anpassen möchte.

Erstellung eines normalen Verkäufer-NPCs

Ein Verkäufer ist ein NPC, der zwar Items verkauft, aber an sich kein Pokémon-Markt ist (der Spieler kann also keine Items verkaufen und auch der Markt-Bildschirm wird nicht angezeigt). Diese Art von NPC kann dabei seltene Items verkaufen oder Items zu niedrigeren Preisen.

Das Event vom Verkäufer-NPC beinhaltet mehrere Nachrichten und Auswahlmöglichkeiten, die den Spieler fragen, ob dieser ein Item kaufen möchte. Die benötigten Schritte (Geld vom Spieler nehmen und dafür das Item geben) können auf eine leichte Weise in das Event gepackt werden, indem man folgenden Kommentar einfügt:

Die Nummer ist der Preis des Items, das man kaufen kann. Wenn das Spiel compiliert wurde, wird der Kommentar in den folgenden Befehlen umgewandelt:

Beträgt der Preis des Items 0, wird der äußerste Conditional Branch, sowie die Befehle, die was mit dem Geld des Spielers zu tun haben, ausgelassen. In diesem Fall würde der Verkäufer dem Spieler einfach nur das Item geben (was eine umständliche Art dafür wäre).

Beachte, dass die Befehle nur die Transaktion an sich erstellen. Man muss noch den Rest einfügen, z.B der Teil, der den Spieler fragt, ob er das Item denn kaufen möchte.