Pokédex

Dieser Artikel beschreibt den Pokédex.

Weiterführende Links

 

Inhalt

Der Pokédex

Pokédex

Die Einträge im Pokédex

Der Pokédex ist ein elektronisches Nachschlagewerk, welches der Spieler im Laufe seines Abenteuers erhält. Er zeigt verschiedene Informationen über das Pokémon an, inklusive seine Typen, die Größe und Orte, an denen man es begegnen kann.

Um dem Spieler den Pokédex zu geben, benutzt man folgendes Script:

Hat man diesen erhalten, erscheint eine Option namens Pokédex im Startmenü (jedoch nur, wenn sich mindestens ein gesehenes Pokémon in der Liste befindet).

Es gibt zwei Arrays, die mit den Pokédex zu tun haben:

  • $Trainer.seen
  • $Trainer.owned

Beides Arrays besitzen eine Länge, die gleichzusetzen ist mit der Anzahl an definierten Pokémon in der PBS-Datei pokemon.txt. Jeder Eintrag ist entweder true, wenn das Pokémon mit der Nationaldexnummer gesehen/gefangen wurde oder false, wenn nicht. Zum Beispiel ist $Trainer.seen[25] auf true, wenn der Spieler ein Pikachu gesehen hat und false, wenn nicht.

Die Tabelle unten zeigt andere Funktionen, die mit dem Pokédex zu tun haben:

Funktion Was es macht
$Trainer.pokedexSeen(dex) Gibt die Anzahl an Pokémon zurück, die der Spieler in den bestimmten Regionaldex gesehen hat (oder in den Nationaldex, wenn der Parameter leer ist oder -1 beträgt).
$Trainer.pokedexOwned(dex) Gibt die Anzahl an Pokémon zurück, die der Spieler in den bestimmten Regionaldex gefangen hat (oder in den Nationaldex, wenn der Parameter leer ist oder -1 beträgt).
$Trainer.clearPokedex Löscht komplett alle Informationen über gesehene und gefangene Pokémon, sowie alle gesehene Formen von Pokémon.

Regionaldexliste

Regionaldexe

Eine Liste der Regionaldexe

Dieser Bildschirm zeigt alle verfügbaren Regionaldexe/Nationaldexe, die der Spieler betrachten kann. Dieser Bildschirm kann nur aufgerufen werden, wenn es mehr als eine Dexliste gibt, die man auswählen kann. Siehe den Artikel Mehrere Regionen für weitere Informationen.

Pokémonliste

Die Pokémonliste zeigt eine Liste aller Pokémon in den Dex. Neben den Namen des Pokémon befindet sich ein Icon, welches zeigt, ob das Pokémon gesehen oder gefangen wurde. Ist das Pokémon noch nicht als Gesehen markiert, dann besteht sein Eintrag aus einer Reihe von Bindestrichen.

Die Zahlen bei Seen und Owned beziehen sich auf den momentanen Dex, den man sieht bzw. auf die Suchergebnisse, falls man eine Suche gestartet hat.

Der Name des Pokédex, das man zur Zeit betrachtet, wird oben auf dem Bildschirm angezeigt (Standard: Pokédex). Wird gerade gesucht, dann wird der Name angepasst.

Suchbildschirm

Suche

Die Suchfunktion

Es ist möglich eine Reihe von Suchanfragen und Filtern am Pokédex vorzunehmen. Suchen sind temporär und werden beendet, sobald der Pokédex geschlossen wird (oder vorher). Die Sortierungsfunktion bleibt jedoch solange bestehen, bis sie manuell wieder geändert wird.

Die Optionen beim Suchen und Filtern sollten selbsterklärend sein.

Pokédexeinträge

Es gibt drei Seiten im Eintrag für jedes Pokémon: Info, Gebiet und Formen.

Infoseite

Die Infoseite zeigt verschiedene Arten von Informationen über ein Pokémon an. Dessen Inhalt wird zum größten Teil von der Methode pbChangeToDexEntry erledigt. Manche Informationen werden nur angezeigt, wenn der Spieler das Pokémon gefangen hat. Selbstverständlich ist die Infoseite nur verfügbar, wenn das Pokémon bereits gesehen wurde.

Eintrag

Eintrag von Bisasam

Die Größe und das Gewicht werden in Meter und Kilogramm angezeigt. Erkennt das Spiel, dass der Spieler sich in den Vereinigten Staaten von Amerika befindet, werden diese Werte in Fuß/Zoll und Stone/Pfund umgeändert.

Wurde ein Pokémon gefangen und seine Daten im Dex registriert, wird diese Seite angezeigt. Es gibt jedoch einige Unterschiede: Die Seite kann nur beendet werden (d.h man schließt die Seite) und die anderen zwei Seiten sind nicht erreichbar. Die obere Leiste besitzt dementsprechend ein anderes Aussehen.

Gebietsseite

Die Gebietsseite zeigt an, wo das Pokémon in der Region anzutreffen ist (also deren Fanggebiete).

Gebiet

Gebiet von Bisasam

Die Gebietsseite ist eine Kopie des Weltkartenbildschirms, mit einigen Anpassungen. Die Scripts, die die Karte anzeigen werden im Script-Bereich PScreen_PokedexEntry definiert.

Die Karte, die angezeigt wird, kann vom Pokédex abhängen, den man gerade offen hat, sofern mehrere Dexe definiert wurden. Wenn nicht, zeigt die Karte die Region an, in der man sich gerade befindet.

Formenseite

Die Formenseite zeigt alle Formen eines Pokémon an. Das beinhaltet sowohl Geschlechtsunterschiede, als auch richtige alternative Formen. Es zeigt jedoch nicht die schillernde Version des Sprites.

Formen

Formen von Bisasam

Drückt man nach unten bzw. nach oben, dann wechselt man zwischen die verschiedene Formen des Pokémon.

  • Male– und Female-Versionen der ersten Form sind immer verfügbar (außer bei Pokémon, bei denen es nicht passt, weil sie z.B nur ein Geschlecht haben). Ist das Pokémon geschlechtslos, dann gibt es nur die Option Genderless.
  • Die alternativen Formen werden immer nur einmal pro Form angezeigt, außer sie haben ebenfalls Geschlechtsunterschiede. In dem Fall sind beide Optionen verfügbar.

Die Scripts, die die Formen anzeigt, befinden sich im Script-Bereich PScreen_PokedexEntry.

Standardmäßig werden nur die Formen aufgelistet, die der Spieler gesehen hat. Im Script-Bereich Settings befindet sich jedoch der Wert ALWAYSSHOWALLFORMS. Ist dieser auf true, dann werden alle Formen angezeigt, egal ob der Spieler diese schon gesehen hat oder nicht.

Gesehene Formen aufzeichnen

Wenn ein Pokémon sich entwickelt, schlüpft, seine Form ändert oder man es im Kampf trifft, dann wird das Pokémon, dessen Geschlecht und seine Form aufgezeichnet und als vom Spieler gesehen markiert. Es wird durch eines der beiden Methoden aufgezeichnet:

In der ersten Methode steht pkmn für ein Pokémon (z.B ist $Trainer.party[0] das erste Pokémon im Team). In der zweiten Methode sind die drei Parameter das Pokémon, das Geschlecht (0 oder 1) und die Form. Für geschlechtslose Pokémon verwendet man 0 als Geschlecht.

Man kann diese zwei Methoden benutzen wie man möchte. Man sollte die verwenden, wenn man manuell ein Pokémon als Gesehen im Pokédex einträgt, da zumindest eine Form als Gesehen markiert werden muss, damit alles richtig funktioniert.

Die Arten, wie ein Pokémon erhalten werden kann, werden im Artikel Pokémon manipulieren erläutert. Diese Methoden besitzen einen Parameter, welcher entscheidet, ob die neue Form als Gesehen markiert werden soll (Standard: true). Möchte man das Geschlecht oder die Form des Pokémon ändern, nachdem der Spieler es erhalten hat, sollte man den Parameter auf false stellen, das Pokémon geben, dann die Änderungen vornehmen und anschließend pbSeenForm wie oben beschrieben verwenden. Dadurch stellt man sicher, dass nur die eine Form aufgezeichnet wird.