Fähigkeiten

Weiterführende Links

 

Inhalt

Fähigkeit definieren

Eine Fähigkeit fängt mit ihrer Definition an. Das bedeutet, dass es in der PBS-Datei abilities.txt aufgelistet wird und so durch das Spiel als Fähigkeit erkannt wird. Dies allein reicht jedoch nicht, damit eine Fähigkeit seinen Effekt besitzt. Jedoch ist dies der erste erforderliche Schritt, bevor man sie überhaupt verwenden kann.

Fähigkeiten-Effekte

Eine Fähigkeit ist ein spezieller Effekt, auf welches der Träger (das Pokémon, welches die Fähigkeit besitzt) Zugriff hat. Die meisten Fähigkeiten haben einen einzigartigen Effekt, wobei es auch welche gibt, die die selbe Wirkung haben, aber anders heißen.

Es gibt eine große Anzahl an Effekten, die eine Fähigkeit haben kann, wie z.B Statuswerte verändern, negative Effekte aufheben, Attacken verstärken oder eine leichtere Flucht. Diese Effekte können den ganzen Kampf anhalten oder durch etwas ausgelöst werden (z.B wenn ein Pokémon den Kampf betrifft oder am Ende einer Runde). Sie können auch z.B nur dann auftreten, wenn eine bestimmte Bedingung erfüllt wurde oder sie können auch einen Effekt außerhalb des Kampfes haben. Es sind auch Kombinationen dieser Effekte möglich.

Da eine Fähigkeit auf so vieler Weise wirken kann, ist es unmöglich genau zu beschreiben, wie man so einen Effekt codet. Die beste Möglichkeit ist es, eine bereits existierende Fähigkeit zu finden, welches eine ähnliche Funktion besitzt. Diese sollte man kopieren und dementsprechend anpassen.

Fähigkeit einem Pokémon zuweisen

Sobald eine Fähigkeit definiert wurde, kann man sie einem oder mehreren Pokémon zuweisen. Dabei kann sie entweder eine normale Fähigkeit oder eine versteckte Fähigkeit sein. Diese sind auf verschiedene Arten verfügbar.

Es ist nicht möglich, dass ein Pokémon eine Fähigkeit besitzt, die nicht diesem Pokémon zugewiesen wurde. Durch versteckte Fähigkeiten kannst du jedoch einem bestimmten Pokémon eine spezielle Fähigkeit geben, falls man ein besonderes Pokémon erstellen möchte.

Normale Fähigkeiten

Ein Pokémon kann bis zu 2 normale Fähigkeiten besitzen. Wird ein Pokémon generiert (z.B als wildes Pokémon), dann wird seine Fähigkeit zufällig aus dessen (für das Pokémon definierte) normalen Fähigkeiten ausgewählt. Jede normale Fähigkeit hat eine gleichgroße Wahrscheinlichkeit ausgewählt zu werden – die Wahl hängt von der persönlichen ID des Pokémon ab, welche zufällig generiert wird.

Ist die persönliche ID des Pokémon eine gerade Zahl, dann erhält sie die erste normale Fähigkeit. Ist sie ungerade, dann erhält sie die zweite normale Fähigkeit. Hat das Pokémon nur eine normale Fähigkeit, dann wird immer diese ausgewählt. Hat das Pokémon keine normale Fähigkeit, dann wird keine ausgewählt.

Versteckte Fähigkeiten

Zusätzlich zu den normalen Fähigkeiten kann ein Pokémon auch bis zur vier versteckte Fähigkeiten besitzen. Ein Pokémon wird von Natur aus niemals eine versteckte Fähigkeit besitzen, weshalb man einen speziellen Code verwenden muss, um diesem eine spezielle Fähigkeit zu geben. Dieser lautet:

Hierbei steht pkmn für das Pokémon, dessen Fähigkeit zu verändern ist. Damit überschreibt man die alte Fähigkeit und erzwingt die gegebene Fähigkeit. Slot 0 und 1 sind die normalen Fähigkeiten und Slot 2-5 stehen für die versteckte Fähigkeiten, in der Reihenfolge, in der sie für das Pokémon definiert wurden.

Versucht man die Fähigkeit mit einer zu überschreiben, die für das Pokémon nicht existiert, so wird es seine ursprüngliche Fähigkeit behalten. Es wird keine versteckte Fähigkeit annehmen.